PCI Gazette 38, August 2010

Neues zum Pferdeimport

Chris Gut

Am 27. und 28. März 2010 fand ein weiterer PCI Reitkurs mit der bekannten Gangpferdetrainerin Andrea Jänisch auf dem Radhof in Marthalen statt. Ob die Aegidienberger Dame Bandita Spass an den Lektionen hatte?

Bereits am Freitagnachmittag vor dem Reitkurs reisten verschiedene Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit ihren Pferden an und brachten sie auf dem schönen Radhof unter. Es standen geräumige, luftige Boxen, zum Teil sogar mit Auslauf, für die Pferde bereit, der Empfang war herzlich und freundlich, die Radhofmitarbeiter sehr zuvorkommend und hilfsbereit (v.a. auch beim Hänger parken : -)) Die Teilnehmerinnen und der einzige Teilnehmer waren aus der ganzen deutschsprachigen Schweiz angereist. Es nahmen 5 Paso Peruano Pferde, 2 Islandpferde und eine Aegidienbergerstute am Kurs teil.

Andrea Jänisch hatte für jeden Reiter mit seinem Pferd am Samstag als Anfang eine Privatlektion eingeplant. Sehr rasch analysierte sie den Sitz des Reiters, Probleme des Reiters und des Pferdes und ging sofort zu effizienten Problemlösungen über. Geduldig, beharrlich und sehr anschaulich machte sie jedem einzelnen klar, was verbessert werden muss, kann und wie. So wurde bei den einen mehr Energie gefordert, bei den anderen mehr Gelassenheit, das Zusammenspiel der Hilfen, Sitz und Einwirkung aber auch die Reaktionsbereitschaft der Pferde wurden verbessert. Passprobleme wurden analysiert, Galoppschwierigkeiten besprochen und die Gelassenheit des Aegidienbergers und mir auf eine harte Probe gestellt.

Abends trafen sich alle zu einem gemütlichen Nachtessen, und am Sonntagmorgen ging es mit neuem Elan weiter. Losgelassenheit und Takt, Geschmeidigkeit und Rittigkeit aller Pferde verbesserten sich bereits in der zweiten Lektion deutlich. Auch am Nachmittag ging es mit gymnastizierenden Seitengängen weiter, Schulterherein und Konterschulterherein als Schlüssellektionen durften natürlich nicht fehlen, z. T. wurde auch Renvers und Travers geritten, alles zur Verbesserung des Gleichgewichtes und zur Geschmeidigerhaltung der Pferde.

Andrea hat bis zur letzten Minute alles gegeben, und jeder Teilnehmer konnte Verbesserungen spüren und neue Inputs mit nach Hause nehmen. Die Lautsprecheranlage ermöglichte allen Zuschauern, die Kommentare und Lektionen hautnah mitzuerleben. Der Kurs war gut und anschaulich, die Verköstigung am Mittag durch Huguette war ausgezeichnet. Danke für’s Organisieren!

Chris Gut