PCI Gazette 34, Dezember 2008

Nikolausabend vom 6. Dezember 2008

Ruth Haigis

Chlaushöck und alte Erinnerungen

Zahlreiche PCI Mitglieder fanden den nächtlichen Weg zu Daniela und Hendrik Friesecke ins Tösstal. Dass sich sogar unser Präsident Robert Zürrer und unsere Ehrenmitglieder der alten Garde, Gina und Peter Hasler, entschlossen hatten anzureisen, hat sicher so manchen gefreut!

34_nikolaus1Verwöhnt wurden wir zu Beginn mit Glühwein, Glühmost, Nüssli, Schöggeli und Mandarinen im eher kühlen Stall. Daniela führte uns durch ihre schöne Anlage, stellte die Pferde vor und zeigte nicht ohne Stolz ihre künftige Kleinfamilie: einen Paso Iberoamericano Hengst mit seiner Paso Peruano Stute in ihrer Depandence. Das Resultat dieser Verbindung dürfen wir hoffentlich im nächsten Jahr bewundern!?

Im warmen und gemütlichen Haus assen wir uns mit diversesten Pizzen aus dem Holzofen satt. Kaum ein Stück verdrückt, lag schon die nächste Versuchung auf dem Teller – Daniela, Erika und Hendrik sei Dank! Natürlich war auch das Dessertbuffet nicht ohne…

34_nikolaus2Die Gemütlichkeit kam nicht zu kurz und mein massives Schlafmanko trat in den Hintergrund. Mit Huguette kramten wir in den Erinnerungen vergangener Jahre. Zum Beispiel: wann war das Wochenende mit Ausritt bei Gina und Peter in Bachs? (Im Juni 1987!). Wer von uns „alten“ Mitgliedern erinnert sich nicht gern an das Chlausjagen in Küssnacht am Rigi im Dezember 1987? Oder an unsere erste Teilnahme in Bern an der Pferd 1988? An den ersten Stammtisch 1989 in Mühlau, welcher von Alois und Peter ins Leben gerufen wurde?

Warum nicht auch gleich an das 1. PCI Turnier in Meissenheim Ende Oktober 1989 mit der enormen Mückenplage? Hierzu noch ein Ausspruch unseres damaligen Sportobmannes Marco, nach 24 Uhr: „Wenn Galileo recht hat und die Erde rund ist, muss demnächst mein Bett vorbeikommen.“

Erinnert sich noch jemand an 100 Jahre EMPFA, mit dem Umzug durch meine Heimatstadt BERN. Mein grösstes Highlight: mit meiner ersten Pasostute „Flor“ mitzureiten!

34_nikolaus3

Gastgeberin Daniela Friesecke

Ich vergesse auch nicht unser 1. Int. Gangpferdeturnier im Jahr 1993 in Dielsdorf mit 32 Pasos, Teilnehmer aus dem In-und Ausland.

Eigentlich schade, dass die einst begonnene Idee eines Gästebuches nicht mehr weiter geführt wird. In ein paar Jahren weiss wohl niemand mehr, wer am diesjährigen Chlaustreffen dabei war – schade nicht?

Vielleicht findet sich ja das dritte, «verschollene» Gästebuch doch noch, oder es erklärt sich jemand bereit, damit weiter zu machen?

Nochmals ein grosses Dankeschön an Daniela und Hendrik für Ihre Einladung und die Gastfreundschaft.

In diesem Sinn – ein herzliches Pasolé!

Ruth Haigis