PCI Gazette 32, April 2008

Editorial

Robert Zürrer

Liebe Mitglieder

Aus aktuellem Anlass haben wir uns für eine kleine Spezialausgabe der Gazette entschlossen. Da dieses Jahr Peru Gastland an der Berner Messe BEA sein wird war es naheliegend, dass die Paso Peruano Pferde Gast-rasse an der gleichzeitig am gleichen Ort stattfindenden Pferd 08 sein sollen. Anlässlich unserer PCI Jahreshauptversammlung vom letzten Oktober haben wir uns entschieden, uns der Anfrage aus Bern zu stellen und die Paso Peruanos dem interessierten Publikum von ihrer besten Seite zu zeigen.

Die Vorbereitungen für die Ausstellung laufen auf Hochtouren. Das OK, allen voran Huguette und Oski Zemp, haben alle Hände voll zu tun. Es werden Vorführungen für die tägliche Präsentation an der Rasseschau und vor allem für den Peru-Tag vom 30. April einstudiert und geübt. Carla Tschümperlin zeichnet für die Choreographien und für das Training verantwortlich. Ich danke an dieser Stelle schon jetzt allen ganz herzlich, welche sich dazu durchringen konnten, mit ihren Pferden an diesem prestigeträchtigen Anlass teilzunehmen und den Aufwand nicht gescheut haben. Ich bin überzeugt, dass all diese Reiterinnen und Reiter am Ende der Pferd 08 stolz und glücklich nachhause fahren werden, erfüllt mit vielen schönen Erlebnissen und Begegnungen.

Wie ihr wisst, wird an diesem Tag auch ein kleines, kommentiertes Showturnier mit zwei Prüfungen durchgeführt – Paso Natural und Pisos. Wer es verpasst hat, sich dafür anzumelden, kann dies gerne über Huguette Zemp (huguette.zemp@
bluewin.ch) nachholen. Die gesponserten Preise von NOVOTEL Bern verleihen dem Anlass zusätzliche Attraktivität.

Nun hoffe ich, dass ihr alle zu einem Besuch an der BEA/Pferd 08 motiviert seid – eine freie Eintrittskarte für jedes PCI Mitglied (in der Schweiz) liegt dieser Gazette bei (Seite 2). Ihr seid herzlich willkommen, unsere Vorführungen zu besuchen und auf ein Schwätzchen am PCI Stand vorbeizukommen!

Robert Zürrer